Matthew Lyons (Übersetzung: loma)
40 Jahre Republik Freies Wendland
On-line gesetzt am 28. Juli 2020
zuletzt geändert am 2. August 2020
Rubrik : Die Flamme nähren, nicht die Asche bewahren / Feed the flame instead of conserving the ashes

Besetzung und Räumung des Bohrlochs 1004 in Gorleben, die heute legendäre „Republik Freies Wendland“, jähren sich derzeit zum 40. Mal. Noch immer wird in Presse-Rückblicken, aber auch in der Geschichtsschreibung über soziale Bewegungen der große Einfluss negiert oder marginalisiert, den Graswurzel- und gewaltfreie Aktionsgruppen daran hatten. Der folgende Text des US-Historikers Matthew N. Lyons wurde aus seiner 1988 publizierten englischsprachigen Arbeit zur Geschichte der Graswurzelbewegung in der BRD übersetzt. (Red. graswurzelrevolution)

Der bedeutsamste Einfluss der Graswurzelgruppen [auch: gewaltfreie Aktionsgruppen] auf die Anti-Atom-Bewegung entstand in den Jahren von 1978 bis 1980. Es war bereits ein Zugeständnis auf den Druck der Anti-Atom-Bewegung gewesen, dass die Bonner (...)

ALLE DÖRFER BLEIBEN !
von Keyenberg nach Lützerath am 19-07-2020
On-line gesetzt am 23. Juli 2020
zuletzt geändert am 24. Juli 2020
Rubrik : Schluss mit der Nutzung fossiler Energien

Überblend AV von

Herbert Sauerwein

Julia von Staden
Soziale Bewegungen in Zeiten der Postdemokratie
On-line gesetzt am 13. Juli 2020
Rubrik : Neuerscheinungen

Neuveröffentlichung

Die Konflikte um das Großprojekt »Stuttgart 21« verdeutlichen exemplarisch, wie Protestbewegungen das postdemokratische Zusammenspiel von Staat und Wirtschaft herausfordern.

Bürgerbeteiligung und Kostentransparenz sind seither nahezu (...)

Wolfgang Hertle
Vortrag als Video
von Wo
On-line gesetzt am 28. Juni 2020
zuletzt geändert am 1. Juli 2020
Rubrik : Die Flamme nähren, nicht die Asche bewahren / Feed the flame instead of conserving the ashes

Es mag merkwürdig klingen, aber ein reiner Zufall führte mich zu diesem Video über einen Vortrag, den ich vor ca 4 Jahren in Braunschweig gehalten habe. Ich war überrascht, weil mich niemand informiert hatte, dass ein Film über den Vortrag ins Internet gestellt wurde. Dass mein Name nicht genannt wurde, fand ich weniger problematisch, als dass das Video auf youtube mit Begleitsätzen garniert wurde, die ich nicht geschrieben habe. Trotz aller Mängel habe ich das Video auf diese engagierte web site nonviolent resistance gestellt, weil es einen etwas anderen Zugang zum Thema verschafft als Artikel zu einzelnen Phasen oder Aspekten der gewaltfreien Bewegung, wie sie auch auf dieser Seite zu finden sind. Ich wünschte mir sehr, dass sich noch mehr AutorInnen, ob Aktive aus den gewaltfreien Kampagnen oder Interessierte aus der Bewegungsforschung bzw. den Medien daran beteiligen, ein lebendiges und differenziertes Bild zu vervollständigen. Vorschläge, Kommentare und Anregungen bitte an den Autor: wolfgang.hertle(at)gmx.de.

Vorschläge zum Weiterlesen:

Wolfgang Hertle

Einladung, an der Erforschung der Geschichte gewaltfreier Bewegungen in Deutschland mitzuwirken

ebenfalls

Das internationale Grenztreffen der War Resisters International 1951 auf Burg Ludwigstein (...)

Eine biografisch-politische Skizze über Nikolaus Koch
On-line gesetzt am 28. Juni 2020
Rubrik : Informations

"Jedermann ist unten"

Eine biografisch-politische Skizze

Der Autor Elmar Klink hat über den Philosophen, gewaltfreien Vordenker, Friedensaktiven und IdK-Mitglied Nikolaus Koch (1912-1991) eine biografische Werkskizze verfasst.

In Kochs über (...)

Aufruf
zur Verweigerung der Mitwirkung an der nuklearen Teilhabe
On-line gesetzt am 9. Juni 2020
zuletzt geändert am 14. Juni 2020
Rubrik : Aktuelle Aktionen / action actuelles /

Erneut wird die Frage der nuklearen Teilhabe der Bundesrepublik Deutschland öffentlich diskutiert. Neue Atombomber sollen angeschafft werden, da die Tornados ab 2025 ausgemustert werden. Sie als Pilotinnen/Piloten sollen im Ernstfall die Atombomben von Büchel über Zielgebiete abwerfen, die gegenüber der Öffentlichkeit geheim gehalten werden – mit alten Tornados oder neuen F-18-Bombern.

Atomwaffeneinsätze sind jedoch völkerrechts- und grundgesetzwidrig. Damit sind auch die Bereithaltung von Atombomben und alle unterstützenden Vorbereitungsleistungen für deren mögliche Einsätze rechtswidrig. Rechtswidrige Befehle dürfen weder erteilt (...)

Hans Ulrich Gerber
Überlegungen zum Pazifismus in den vergangenen hundert Jahren und zum heutigen Diskurs um gerechten Frieden und Versöhnung.
On-line gesetzt am 3. Juni 2020
zuletzt geändert am 7. Juni 2020
Rubrik : Fondements - Grundsätzliches

(Gerber entstammt dem Täufertum und versteht sich „als Christ, Pazifist, Sozialist und Anarchist, in dieser Reihenfolge ungefähr. Jedoch“, so sagt er von sich „bin ich in alledem nur in Ansätzen konsequent.“ Die Ansätze allerdings haben es in sich.)

„Das soziale Leben ist gegenwärtig auch das Reich der Gewalt. …
„Es werden einzelne, werden Gemeinschaften, werden ganze Völker in der Liebe und im Glauben der Liebe durch die Schranken dieser alten Welt brechen müssen.“
L. Ragaz, 1922

Einleitung

Wir müssen uns vor Augen halten, dass die Zeit der Jahrhundertwende bis zum 1. Weltkrieg eine Zeit des fröhlichen Idealismus war. Nicht nur anarchistisches, pazifistisches und sozialistisches Denken und Handeln stand in der Blüte, (...)

Martin Humburg
anlässlich 40 Jahre KURVE Wustrow
On-line gesetzt am 22. Februar 2020
Rubrik : Die Flamme nähren, nicht die Asche bewahren / Feed the flame instead of conserving the ashes

Januar 2020
Liebe Leute in und um „KURVE Wustrow“

Vor 10 Jahren, aus Anlass des 30. Gründungstags der KURVE im Januar 1980, schrieb ich Euch diese Zeilen, irgendwie noch nicht überholt.
Aber ans Ende setze ich noch eine kleine Fortsetzung.

Blick in meine Tagebücher

Einen Blick in die Tagebücher aus den Jahren habe ich getan, von 1986 bis 1989 wäre da viel Positives, schließlich auch Melancholisches, insgesamt aber Frohes über die KURVE zu finden, aber die Zeit….

Also schicke ich Euch (...)

KURVE Wustrow:
Bildungs-und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion
On-line gesetzt am 15. Februar 2020
zuletzt geändert am 29. März 2020
Rubrik : Die Flamme nähren, nicht die Asche bewahren / Feed the flame instead of conserving the ashes

Heute kennen viele die KURVE Wustrow vor allem als internationale Friedensorganisation - doch kaum jemand weiß, dass die Wurzeln dieses Vereins darin lagen, Gewaltfreiheit im Gorleben-Widerstand konkret zu diskutieren, zu trainieren und zu verwirklichen.

Ein Bericht von Angelika Blank.

Zwischen Gorlebentreck und Besetzung des Bohrplatzes 1004 konkretisierte sich die Idee, Methoden und Formen gewaltfreien Widerstands in einem Bildungszentrum zu vermitteln. Zu dieser Zeit gehörten Diskussionen über Gewaltfreiheit im Widerstand zu (...)

Ziviler Ungehorsam bis zur Abrüstung
Nach dem zweiten Prozesstag am 19.2.20 in Koblenz
On-line gesetzt am 9. Januar 2020
zuletzt geändert am 20. Februar 2020
Rubrik : Widerstand gegen Atomwaffen - Resistance against nuclear weapons

20.02.20: Nach dem zweiten Prozess-Termin in Koblenz

Ihr Lieben, im Anhang unsere Pressemitteilung zu den Ergebnissen des gestrigen Berufungsverfahren in Koblenz. Wer an unseren Einlassungen, Schlussworten, Beweisanträgen und sonstigen (...)

Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!
11. April 2020 in Unterlüss
On-line gesetzt am 15. Dezember 2019
zuletzt geändert am 7. April 2020
Rubrik : Weder Produktion noch Export von Waffen!

Wegen der Corona-Pandemie haben wir die für Ostersamstag in Unterlüss geplante Aktion auf unbestimmte Zeit verschoben. Da die skandalöse Produktion von Massenvernichtungsmitteln weiterhin anhält, machen wir natürlich weiter, vorerst virtuell, bald möglichst in realer Aktion.

Um die Themen der Aktion und die Orte der Gewalt bzw. Tötungsvorbereitung vorzustellen, an denen wir demonstrieren wollen, haben wir ein Video zusammengestellt.

Hier der direkte link zu:
https://vimeo.com/404510656

Aufruf

zur Gewaltfreien Mahn- und Protestaktion

„Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

Ostersamstag 2020 in Unterlüss / Südheide“

Ostern 2020 sind bereits 75 Jahre seit der (...)










Statistik der Website

  • Gesamtzahl der Besuche :
    444691 Besucher
  • Zahl der besichtigten Seiten :
    495789 Seiten
  • Durchschnittliche Zahl der Besucher 365 Tage :
    153 Besuche pro Tag
  • Höchste Nutzungs-Zahl pro Tag
    den 23-11-2011
    mit 1076 Besucher
  • Heute :
    141 Besucher
  • Im Moment On-line :
    2 Besucher
  • letzter herausgegebener Artikel :
    den 28. Juli 2020
    "Von den Gorleben-Freundeskreisen 1978 bis zur Besetzung der Tiefbohrstelle 1004 im Mai 1980 "

Identifizierung



Website aufgestellt mit SPIP
mit der Schablone ESCAL-V3
Version: 3.86.39