Wendland im Wandel
Eine Initiative will Projekte sichtbar machen
On-line gesetzt am 25. September 2020
zuletzt geändert am 23. September 2020
logo imprimer

Was haben eine Ölpresse in Zadrau, ein „Aktionsbündnis zur Rettung der Artenvielfalt auf wilden Wiesen”, „Carsharing Wendland", „Solidarische Landwirtschaft Pflanzgarten Hitzacker" und das sozialökologische Zentrum „Eins-Weiter" in Lüchow gemeinsam?
Sie gehören alle zum Landkreis Lüchow-Dannenberg - und sie möchten einen ökologischen und sozialen Wandel herbeiführen.

Und es gibt sie schon, die kleinen Lösungsansätze für die großen Fragen, die Orte, an denen ausprobiert wird, wie’s besser geht. Diese Orte befinden sich nicht hinter verschlossenen Türen auf einem Forschungscampus, sondern ganz nah in der Nachbarschaft. „Wendland im Wandel" (WiW) möchte genau diesen Macher-Innen eine Plattform bieten, auf der sie ihre Ideen, Projekte und Praxisorte vorstellen können. Es gibt nicht nur eine Online-Plattform, mit bereits jetzt knapp 30 Initiativen (und gut 60 zusätzlich von Nutzern eingetragenen Punkten), sondern auch schon mehrere Videoportraits von verschiedenen Projekten. Gezeigt wird, wie und wo sich die Bemühungen um mehr Solidarität und globale Gerechtigkeit auf lokaler Ebene kristallisieren. Deutlich wird die Fülle an bereits vorhandenen Anknüpfungspunkten. Jeder Nutzer kann Informationen zu Themenfeldern oder auf einer interaktiven Karte sortieren, um Projekte in der eigenen Nachbarschaft zu finden. Die „Wendland im Wandel"-Punkte machen Lösungsvorschläge für die aktuellen gesellschaftlichen und ökologischen Probleme. Menschen verändern im Kleinen ihren Lebensstil, um etwa ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern; sie starten lokale Projekte auf Themenfeldern, die sie selbst zum Handeln drängen, wie etwa alternative Mobilitätslösungen oder regionale Ernährung. Ziel ist es, die Sichtbarkeit und Anerkennung dieser Projekte zu erhöhen und mehr Menschen zum Mitmachen anzuregen - und auch Menschen in anderen Regionen zu ähnlichen Projekten zu inspirieren.

„Wendland im Wandel" hat nicht das Ziel, die dargestellten Lösungsansätze zu einer gemeinsamen Bewegung zusammenzufassen. Es geht vielmehr darum, die Vielfalt der Projekte und Initiativen darzustellen, die Bausteine auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind.
Neben den Angeboten auf der Webplattform wendland.imwandel.net , unterstützt WiW die vorhandenen Akteure in ihrer Arbeit durch Workshops zu Themen, die für sie relevant sind, etwa Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, Netzwerktreffen und Erfahrungsaustausch.


Pfeil auf dem Web : Wendland im Wandel
Forum
auf diesen Artikel antworten

In der gleichen Rubrik

kommenden Ereignisse

keine kommenden Ereignisse


Website aufgestellt mit SPIP
mit der Schablone ESCAL-V3
Version: 3.86.39